Heimat/Stadt/Mitte - Mülheim gemeinsam gestalten

Öffentlichkeitsbeteiligung Fortschreibung integriertes Innenstadtkonzept - Machen Sie mit!

Seit dem Jahr 2015 arbeitet die Stadt Mülheim an der Ruhr auf Basis eines integrierten Innenstadtkonzepts an der Entwicklung der Mülheimer Innenstadt. Offiziell läuft die erste Phase der Förderung aus dem Bund-Länder-Programm Soziale Stadt Ende des Jahres 2018 aus – aber die Entwicklung der Innenstadt und der angrenzenden Quartiere ist noch nicht abgeschlossen. Daher führen wir das Innenstadtkonzept nun fort und nehmen dabei auch Eppinghofen in den Fokus:
Zwischen März und Mai 2018 werden gemeinsam mit den Mülheimerinnen und Mülheimern Perspektiven für die Zukunft der Stadtmitte und der angrenzenden Stadtteile entwickelt.
Dabei können Projektideen, Anregungen und Hinweise sowohl vor Ort und im persönlichen Gespräch, als auch rund um die Uhr online mitgeteilt werden:

Am 1. März bildet eine Informationsveranstaltung (MedienHaus, ab 18.30 Uhr) den Auftakt der Öffentlichkeitsbeteiligung: Wir möchten an diesem Abend einen Einblick in den Fortschreibungsprozess des Innenstadtkonzeptes geben und die Möglichkeiten zur Beteiligung vorstellen (siehe beigefügten Flyer).

Dabei interessiert uns, wo der Schuh am meisten drückt, welche Lieblingsorte es gibt und welche Plätze noch Potenzial haben.

Auch während Mülheim Mittendrin (13.5.) finden Sie uns von 13 bis 18 Uhr mit einem Info-Stand auf der Schloßstraße (Höhe Löhberg). Wir geben einen Einblick in die eingebrachten Projektideen und nehmen Anregungen und Vorschläge auf. Gleichzeitig werden auch an diesem Tag Rundgänge in der Innenstadt angeboten.

Der Flyer zur Öffentlichkeitsbeteiligung Fortschreibung integriertes Innenstadtkonzept ist zum Herunterladen beigefügt.



Kontakt:

Sabine Noack
0208 455 6116

Daniel Bach
0208 455 6117