Ausstellungen

Haiku

Ausstellung vom 8. Oktober bis 14. November 2019

Haiku ist eine traditionelle japanische Gedichtform mit drei Zeilen, die nach der Regel fünf-sieben-fünf Silben pro Zeile aufgebaut ist. Typisch ist das Festhalten eines flüchtigen Augenblicks und eines unmittelbaren Naturerlebnisses mit Bezug auf die Jahreszeiten. Wenn die letzte Zeile noch eine Überraschung bereithält – umso besser!

Die Malerin und Grafikerin Ilse Straeter setzt ihre eigenen Haikus seit vielen Jahren kalligrafisch um. Aus Aquarell- oder Pastellfarben entstehen auf Papier zunächst thematisch-abstrahiert die Bildhintergründe, meist in quadratischem Format. Darauf werden mit unterschiedlichen Schreibgeräten wie Federhalter, Rohrfeder oder Pinsel die Gedichte geschrieben.

Die Ausstellung wird am 8. Oktober um 18.30 Uhr mit einer Vernissage und einer Lesung der Künstlerin eröffnet. Musikalisch wird sie dabei von Ulrich Straeter am Klavier begleitet.

Anschließend ist die Ausstellung bis zum 15. November 2019 während der Öffnungszeiten der Stadtbibliothek kostenlos zu besichtigen.



Weiterführende Links: