Nächste Energiesprechstunde am 4. März 2021

Wegen der derzeitigen Kontaktbeschränkungen bieten wir Online-Termine an!

Wenn Sie Ihr Haus fit für die Zukunft machen möchten, stellen sich viele Fragen: Lohnt sich eine neue Heizung? Wie dick müssen die Wände gedämmt werden? Brauche ich neue Fenster? Und bekomme ich vielleicht noch Förderzuschüsse? Antworten geben unsere Expert*innen bei der kostenlosen Energiesprechstunde.

Die Stadt Mülheim bietet eine monatlich stattfindende Energiesprechstunde an. Interessierte Bürger*innen können sich kostenlos von unabhängigen Expert*innen zu allen Themen der energetischen Gebäudesanierung und deren Förderung beraten lassen.

Bringen Sie gerne für den Termin - falls vorhanden - die Heizkostenabrechnungen der vergangenen drei Jahre, das Protokoll des oder der Schornsteinfeger*in und Bauunterlagen des Hauses mit. Dann kann schnell herausgefunden werden, ob durch eine Sanierung in Zukunft viel Energie und Geld beim Heizen gespart werden kann.
Die Heizenergie für ältere Häuser lässt sich durch eine Gebäudesanierung um bis zu 80 Prozent reduzieren. Das Heizen eines unsanierten Hauses verschlingt mit rund 70 Prozent den Löwenanteil der Energie in privaten Haushalten und verursacht damit hohe Energiekosten.

Die Sprechstunde findet am 4. März 2021 von 8.30 bis 12.30 Uhr und von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr als Online- oder Telefon-Termin statt.

Wir bitten vorab um Anmeldung per E-Mail.



Kontakt:

Anne Gerlings
0208 455 6009

Simon Temmesfeld
0208 455 6050