Schulhöfe werden wieder für den Spielbetrieb freigegeben

Heute (26.6.) ist letzter Schultag, die Sommerferien stehen vor der Türe. Um allen Mülheimer Kindern möglichst viele Spielflächen anzubieten, werden ab sofort auch die Schulhöfe wieder zum Spielen für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 17. Lebensjahr freigegeben. Für diese generelle Freigabe - in den Sommermonaten bis 20 Uhr - wird es auch weiterhin zu Zeiten, in denen schulische Ferienbetreuungsmaßnahmen an einzelnen Schulstandorten stattfinden, Einschränkungen geben.

Foto: Canva

Aber warum waren die Schulhöfe überhaupt so lange für die sogenannten „außerschulischen Spielmöglichkeiten“ gesperrt?
Der in den letzten Wochen schrittweise wieder aufgenommene Schulbetrieb war besonderen Schutzbestimmungen unterworfen, die auch den Zutritt für die Schulen eingeschränkt haben. Für den Bereich der Schulhöfe können mit ruhendem Schulbetrieb in den Sommerferien nun auch wieder die Spielmöglichkeiten eröffnet werden, die es vor den coronabedingten Einschränkungen gab.



Kontakt:

Peter Hofmann
0208 455 4504