Stellenangebote

  • Beim Amt für Kinder, Jugend und Schule sind eine Vollzeitstelle und zwei Teilzeitstellen als Bildungsbegleiter beziehungsweise Bildungsbegleiterin (m/w/i) zu vergeben
  • Das Amt für Stadtplanung, Bauaufsicht und Stadtentwicklung hat eine für zwei Jahre befristete Stelle als Architekt beziehungsweise Architektin oder Bauingenieur beziehungsweise Bauingenieurin (m/w/i) zu besetzen
  • Für die Bauleitung im Amt für Grünflächenmanagement wird ein Gärtnermeister beziehungsweise eine Gärtnermeisterin (m/w/i) gesucht
  • Mehrere Stellen als Arbeiter beziehungsweise Arbeiterin (m/w/i) - Straßenunterhaltung - sind im Amt für Verkehrswesen und Tiefbau zu vergeben
  • Ein Gärtner beziehungsweise eine Gärtnerin (m/w/i) - Fachrichtung GaLaBau wird zur Verstärkung im Amt für Grünflächenmanagement benötigt
  • Ein Architekt beziehungsweise eine Architektin oder Bauingenieur beziehungsweise Bauingenieurin (m/w/i) wird unbefristet zur Unterstützung im Amt für Stadtplanung, Bauaufsicht und Stadtentwicklung gesucht
  • Zu 1:

    Beim Amt für Kinder, Jugend und Schule der Stadt Mülheim an der Ruhr sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle (39 Stunden) und zwei Teilzeitstellen (19,5 Stunden) als

    Bildungsbegleiter/in (m/w/i)

    (Entgeltgruppe S 12 TVöD, mindestens 18.447,- Euro bis 52.304,- Euro im Jahr, je nach einschlägiger Berufserfahrung)

    an folgenden Schulen zu besetzen:

    Wir bieten Ihnen

    Ihre Aufgaben sind:

    Einzelfallhilfe und Einzelfallberatung

    Beratung und Unterstützung von Lehrerinnen und Lehrern hinsichtlich

    Projektarbeit

    Organisation und Durchführung von

    Vernetzung/Qualitätssicherung

    Das bringen Sie mit:

    Für fachliche Fragen steht Ihnen Brita Russack unter 0208/455-4780 gerne zur Verfügung.

    Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen – gerne in elektronischer Form – unter Angabe der entsprechenden Stellennummer bis zum 24. August 2018 an:

    Stellenmarkt@muelheim-ruhr.de

    Sofern Sie uns Ihre Bewerbung in Papierform einreichen möchten bitte an:

    Stadt Mülheim an der Ruhr
    Der Oberbürgermeister
    Personal- und Organisationsamt (11-2)
    z.Hd. Herrn Scharwei
    45466 Mülheim an der Ruhr

    Hinweis:

    Bitte beachten Sie, dass eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann. Diese werden spätestens nach 6 Monaten datengeschützt vernichtet.

    Die Stadt Mülheim an der Ruhr fördert aktiv die Gleichstellung von Mann und Frau im Beruf. Wir wünschen uns, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt unserer Region auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion bzw. Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund!

    Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung unter Betrachtung der Gesamtumstände des Einzelfalls bevorzugt berücksichtigt.

    Zu 2:

    Das Amt für Stadtplanung, Bauaufsicht und Stadtentwicklung der Stadt Mülheim an der Ruhr hat eine für die Dauer von 2 Jahren befristete Vollzeitstelle (39 Stunden) als

    Architekt beziehungsweise Architektin oder Bauingenieur beziehungsweise Bauingenieurin (m/w/i)

    (Entgeltgruppe 12 TVöD; mindestens 41.170,- Euro bis 66.939,- Euro im Jahr, je nach einschlägiger Berufserfahrung)

    in der Fachabteilung der Unteren Bauaufsicht zu besetzen.

    Wir bieten Ihnen:

    Das sind Ihre Aufgaben:

    Das bringen Sie mit:

    Für fachliche Fragen stehen Ihnen im Amt für Stadtplanung, Bauaufsicht und Stadtentwicklung Axel Booß (Telefon: 0208 / 455-6302) und Felix Blasch (Telefon: 0208 / 455-6100) gerne zur Verfügung.

    Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen – gerne in elektronischer Form – unter Angabe der Kennziffer 2018 – 61.1000 – bis zum 17. August 2018 an:

    Stellenmarkt@muelheim-ruhr.de

    Sofern Sie uns Ihre Bewerbung in Papierform einreichen möchten bitte an:

    Stadt Mülheim an der Ruhr
    Der Oberbürgermeister
    Personal- und Organisationsamt (11-2)
    z.Hd. Herrn Scharwei
    45466 Mülheim an der Ruhr

    Hinweis:

    Bitte beachten Sie, dass eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann. Diese werden spätestens nach sechs Monaten datengeschützt vernichtet.

    Die Stadt Mülheim an der Ruhr fördert aktiv die Gleichstellung von Mann und Frau im Beruf. Wir wünschen uns, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt unserer Region auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion beziehungsweise Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund!

    Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung unter Betrachtung der Gesamtumstände des Einzelfalls bevorzugt berücksichtigt.

    Zu 3:

    Im Amt für Grünflächenmanagement der Stadt Mülheim an der Ruhr ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle (39 Stunden in der Woche) als

    Gärtnermeister beziehungsweise Gärtnermeisterin – Bauleitung (m/w/i)

    (Entgeltgruppe 9c TVöD, mindestens 37.193,- Euro bis 52.712,- Euro im Jahr, je nach einschlägiger Berufserfahrung)

    zu besetzen.

    Wir bieten Ihnen

    Ihre Aufgaben sind:

    Das bringen Sie mit:

    Für fachliche Fragen stehen Ihnen Peter Schuhmacher unter der Telefonnummer 0208 / 455-6723 und Dieter Klein unter 0208 / 455-6704 gerne zur Verfügung.

    Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen – gerne in elektronischer Form – unter Angabe der Kennziffer 2018 – 67.0024 – bis zum 17. August 2018 an:

    Stellenmarkt@muelheim-ruhr.de

    Sofern Sie uns Ihre Bewerbung in Papierform einreichen möchten bitte an:

    Stadt Mülheim an der Ruhr
    Der Oberbürgermeister
    Personal- und Organisationsamt (11-2)
    z.Hd. Herrn Scharwei
    45466 Mülheim an der Ruhr

    Hinweis:

    Bitte beachten Sie, dass eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann. Diese werden spätestens nach sechs Monaten datengeschützt vernichtet.

    Die Stadt Mülheim an der Ruhr fördert aktiv die Gleichstellung von Mann und Frau im Beruf. Wir wünschen uns, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt unserer Region auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion beziehungsweise Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund!

    Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung unter Betrachtung der Gesamtumstände des Einzelfalls bevorzugt berücksichtigt.

    Zu 4:

    Im Amt für Verkehrswesen und Tiefbau der Stadt Mülheim an der Ruhr sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Vollzeitstellen (39 Stunden in der Woche) als

    Arbeiterin beziehungsweise Arbeiter (m/w/i) - Straßenunterhaltung

    (Entgeltgruppe 6 TVöD, mindestens 29.356,- Euro bis 36.972,- Euro im Jahr, je nach einschlägiger Berufserfahrung)

    zu besetzen.

    Wir bieten Ihnen

    Ihre Aufgaben sind:

    Instandsetzung von Gehwegen und Fahrbahnen im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht (StrWG § 9):

    Allgemeine Tätigkeiten:

    Rufbereitschaftsdienst: (zwingend erforderlich)

    Das bringen Sie mit:

    Für fachliche Fragen steht Ihnen Andreas Pape unter der Telefonnummer 0208 / 455-6602 gerne zur Verfügung.

    Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen – gerne in elektronischer Form – unter Angabe der Kennziffer 2018 – 66.0076 – bis zum 17. August 2018 an:

    Stellenmarkt@muelheim-ruhr.de

    Sofern Sie uns Ihre Bewerbung in Papierform einreichen möchten bitte an:

    Stadt Mülheim an der Ruhr
    Der Oberbürgermeister
    Personal- und Organisationsamt (11-2)
    z.Hd. Herrn Scharwei
    45466 Mülheim an der Ruhr

    Hinweis:

    Bitte beachten Sie, dass eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann. Diese werden spätestens nach sechs Monaten datengeschützt vernichtet.

    Die Stadt Mülheim an der Ruhr fördert aktiv die Gleichstellung von Mann und Frau im Beruf. Wir wünschen uns, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt unserer Region auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion beziehungsweise Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund!

    Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung unter Betrachtung der Gesamtumstände des Einzelfalls bevorzugt berücksichtigt.

    Zu 5:

    Im Amt für Grünflächenmanagement und Friedhofswesen der Stadt Mülheim an der Ruhr ist zum nächstmöglichen Termin eine Vollzeitstelle (39 Stunden) als

    Gärtner beziehungsweise Gärtnerin (m/w/i) - Fachrichtung GaLaBau

    (Entgeltgruppe 6 TVöD, mindestens 29.356,- Euro bis 36.972,- Euro im Jahr; je nach einschlägiger Berufserfahrung)

    zu besetzen.

    Wir bieten Ihnen

    Das sind Ihre Aufgaben:

    Zu Ihren Aufgaben zählen insbesondere Verkehrssicherungsarbeiten im Grünflächenbereich und auf Spielplätzen, zum Beispiel:

    Das bringen Sie mit:

    Für fachliche Fragen stehen Ihnen Achim Krause unter der Telefonnummer 0208 / 455-6718 und Dieter Klein unter 0208 / 455-6704 gerne zur Verfügung.

    Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen – gerne in elektronischer Form – unter Angabe der Kennziffer 2018 – 67.0035 – bis zum 17. August 2018 an:

    Stellenmarkt@muelheim-ruhr.de

    Sofern Sie uns Ihre Bewerbung in Papierform einreichen möchten bitte an:

    Stadt Mülheim an der Ruhr
    Der Oberbürgermeister
    Personal- und Organisationsamt (11-2)
    z.Hd. Herrn Scharwei
    45466 Mülheim an der Ruhr

    Hinweis:

    Bitte beachten Sie, dass eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann. Diese werden spätestens nach sechs Monaten datengeschützt vernichtet.

    Die Stadt Mülheim an der Ruhr fördert aktiv die Gleichstellung von Mann und Frau im Beruf. Wir wünschen uns, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt unserer Region auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion beziehungsweise Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund!

    Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung unter Betrachtung der Gesamtumstände des Einzelfalls bevorzugt berücksichtigt.

    Zu 6:

    Das Amt für Stadtplanung, Bauaufsicht und Stadtentwicklung der Stadt Mülheim an der Ruhr hat zum 1. Oktober 2018 eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Stunden) als

    Architekt beziehungsweise Architektin oder Bauingenieur beziehungsweise Bauingenieurin (m/w/i)

    (Entgeltgruppe 12 TVöD; mindestens 41.170,- Euro bis 66.939,- Euro im Jahr, je nach einschlägiger Berufserfahrung)

    in der Fachabteilung der Unteren Bauaufsicht zu besetzen.

    Wir bieten Ihnen:

    Das sind Ihre Aufgaben:

    Das bringen Sie mit:

    Für fachliche Fragen stehen Ihnen im Amt für Stadtplanung, Bauaufsicht und Stadtentwicklung Axel Booß (Telefon: 0208 / 455-6302) und Felix Blasch (Telefon: 0208 / 455-6100) gerne zur Verfügung.

    Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen – gerne in elektronischer Form – unter Angabe der Kennziffer 2018 – 61.0053 – bis zum 17. August 2018 an:

    Stellenmarkt@muelheim-ruhr.de

    Sofern Sie uns Ihre Bewerbung in Papierform einreichen möchten bitte an:

    Stadt Mülheim an der Ruhr
    Der Oberbürgermeister
    Personal- und Organisationsamt (11-2)
    z.Hd. Herrn Scharwei
    45466 Mülheim an der Ruhr

    Hinweis:

    Bitte beachten Sie, dass eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann. Diese werden spätestens nach sechs Monaten datengeschützt vernichtet.

    Die Stadt Mülheim an der Ruhr fördert aktiv die Gleichstellung von Mann und Frau im Beruf. Wir wünschen uns, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt unserer Region auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion beziehungsweise Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund!

    Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung unter Betrachtung der Gesamtumstände des Einzelfalls bevorzugt berücksichtigt.



    Kontakt:

    Carsten Scharwei
    0208 455 1131