Eppinghofen blüht auf!

Der Frühling ist da, die Natur erwacht! Höchste Zeit seinen Außenbereich in eine grüne Oase zu verwandeln! Bereits letztes Jahr startete das Stadtteilmanagement einen Wettbewerb und suchte Eppinghofens schönste Grünfläche. Beim Stadtteilmanagement sind dazu vielfältige Bewerbungen von liebevoll und kreativ gestalteten Gärten, Höfen und Balkonen eingegangen. „Aufgrund der positiven Resonanz möchten wir dieses Projekt auch in diesem Jahr fortführen“, erklärt Agnes Schauer vom Stadtteilmanagement.

Gewinner des Wettbewerbs von "Eppinghofen blüht auf" 2018 des Stadtteilmanagements: Den zweiten Platz sicherten sich die Eheleute Gründel, die in der Uhlandstraße wohnen.

Eppinghofer Bürger, Bildungseinrichtungen oder Gewerbetreibende sind eingeladen ihren (Vor-) Garten, Balkon, ihre Höfe oder ihre Blumenkübel zu bepflanzen und zu pflegen. Um die Eppinghofer Straße zu verschönern werden des Weiteren Paten für die dort bereits vorhandenen Blumenkübel gesucht. „Wir würden uns freuen, wenn sich bei uns Menschen melden, die die Blumenkübel neu bepflanzen und dann weiter pflegen möchten“, berichtet Agnes Schauer weiter. Auch die Übernahme einer Patenschaft für eine Baumscheibe oder eine andere öffentliche Grünfläche ist möglich. Wer noch eine geeignete Fläche sucht, kann sich an das Stadtteilmanagement Eppinghofen wenden.

Machen auch Sie mit und lassen Sie Eppinghofen aufblühen! Gestalten Sie Ihre grüne Oase! Fotografieren Sie diese vor und nach der Fertigstellung und schicken die Fotos zusammen mit Ihren Kontaktdaten per Mail an eppinghofen@muelheim-ruhr.de, oder per Post an das Stadtteilmanagement Eppinghofen, Heißener Straße 16-18, 45468 Mülheim an der Ruhr. Einsendeschluss ist der 2. Juni 2019. Mitmachen lohnt sich! Unter allen Einsendungen werden die drei schönsten Grünflächen ausgesucht und belohnt. Das GartenCenter Dobirr-Blotz unterstützt das Projekt und spendet dafür Geschenkgutscheine.

Weitere Infos erhalten Sie bei Agnes Schauer unter Telefon 455-5191 oder bei Lena Spörl unter Telefon 455-5192.



Kontakt:

Agnes Schauer
0208 455 5191

Lena Spörl
0208 455 5192