Mängel an Lärmschutzwänden der Emmericher und Eltener Straße

Bei einer Besichtigung der Lärmschutzwände der Emmericher und der Eltener Straße Ende Dezember 2020 wurden Mängel an den Lärmschutzelementen festgestellt.

Einerseits haben sich einzelne Elemente gelöst, anderseits entstanden Schäden durch Wurzeldruck der Pflanzen. Eine unmittelbare Gefahr geht von diesen Schäden allerdings nicht aus.

Um eine weitere Ausbreitung zu unterbinden und die Möglichkeiten einer Sanierung zu prüfen, ist es erforderlich den Bewuchs kurzfristig zurück zu schneiden.

Mit den Rückschnittarbeiten ist daher am 8. Januar begonnen worden.

Nach Abschluss der Arbeiten werden umgehend weitere Untersuchungen der Wände durchgeführt.



Kontakt:

Peter Schuhmacher
0208 455 6723