Verleihung weiterer Ehrenringe 2020

Oberbürgermeister Marc Buchholz würdigt außergewöhnliche Verdienste um das Gemeinwesen

Oberbürgermeister Marc Buchholz hat am 7. Mai 2021 in seinem Dienstzimmer weitere Ehrenringe, über deren Verleihung der Rat der Stadt bereits am 25. Juni 2020 entschieden hatte, an zwei verdiente Stadtverordnete, Eva-Maria Wald-Striedelmeyer und Norbert Mölders, verliehen. Auch dieses Mal musste die Verleihung anstatt im Rahmen einer Feierstunde im Kammermusiksaal der Stadthalle bei einem persönlichen Treffen im Dienstzimmer des OB's erfolgen.

Verleihung des Ehrenringes der Stadt Mülheim an der Ruhr durch Oberbürgermeister Marc Buchholz an Eva-Maria Wald-Striedelmeyer.

Fotos: Walter Schernstein

"Selbst die zuletzt geplante Veranstaltung im engsten Familienkreis mussten wir absagen. Ich bedaure das sehr, denn diese besondere Auszeichnung und die damit verbundenen Verdienste um die Stadtgesellschaft verdienen größere Aufmerksamkeit und Anteilnahme. Dass wir beide heute alleine hier stehen, schmälert aber nicht die Bedeutung der Auszeichnung,“ führte Oberbürgermeister Marc Buchholz in seinen Reden aus.

Die Augezeichneten trugen sich ebenfalls in das Goldene Buch der Stadt ein.

Der im Jahr 1968 von der Stadt gestiftete Ehrenring ist ein Symbol für die Anerkennung vorbildlichen ehrenamtlichen Einsatzes.
Diesen Einsatz haben die beiden Ausgezeichneten, Eva-Maria Wald-Striedelmeyer und Norbert Mölders, über einen langen Zeitraum im kommunalpolitischen Bereich geleistet.

Der Oberbürgermeister graulierte beiden im Namen der Stadt Mülheim an der Ruhr herzlich zu dieser Auszeichnung. "Mögen Sie den Ehrenring mit Stolz und Freude tragen!", so der OB.

Die Übergaben fanden in Absprache mit den Geehrten im Büro des Oberbürgermeisters ohne Gäste und unter Einhaltung der Corona-Schutzvorschriften statt.

Verleihung des Ehrenringes der Stadt Mülheim an der Ruhr durch Oberbürgermeister Marc Buchholz an Norbert Mölders.

Hier finden Sie die Reden des Oberbürgermeisters mit der jeweiligen Würdigung der Engagements zum Nachlesen:



Kontakt:

Dr. Claudia Roos
0208 455 9983