OB "kassiert" 1.000 Euro für den Arche Park

Lidl-Auszubildendenprojekt für den guten Zweck

41 Auszubildende stellten sich den Herausforderungen der Praxis und leiteten ab dem 21. Januar eigenverantwortlich die Lidl-Filialen in Mülheim, Essener Straße 44.

Lidl-Azubis leiten Filiale in Mülheim. Oberbürgermeister Ulrich Scholten kassiert für den guten Zweck und unterstützt Ausbildung tatkräftig.

Fotos: Walter Schernstein

In den drei Wochen übernehmen die Nachwuchskräfte gemeinsam alle anfallenden Aufgaben der Filiale – von der Warenbestellung über die Frischekontrolle bis hin zur Personalplanung oder Kassenabrechnung. Durch das Azubiprojekt lernen sie, eigenverantwortlich Herausforderungen zu meistern und Verantwortung zu tragen.

Anlässlich des Azubiprojektes hat Oberbürgermeister Ulrich Scholten am 6. Februar 2019 um 10 Uhr für den guten Zweck an der Lidl-Kasse Platz genommen und die Einkäufe der Kunden über den Scanner gezogen.

Die Einnahmen dieser Aktion spendet Lidl an Tierfreunde Witthausbusch e.V.. (von links) Jana Czeczor, Lidl, Portfolio Managerin, OB Ulrich Scholten, Hulusi Aktas, Azubi, Dieter Klein, Tiergehege Witthausbusch, Sarah Di Vincenzo, Azubi in der Lidl-Filiale, Essener Straße 44.

Die gesamten Einnahmen dieser Aktion spendet Lidl an den Arche Park Tiergehege Witthausbusch.

Erster Nachwuchs 2019 im Tierbestand des Arche-Park, zwei Lämmer der Rasse "Weißgehörnte Heidschnucken". Oberbürgermeister Ulrich Scholten und Tierpfleger Alexander Rathai im Tiergehege Witthausbusch.



Kontakt:

Volker Wiebels
0208 455 1350