Ein sportlicher Sommer ist zu Ende!

Frei nach dem Motto „Mülheim macht Sport“ konnten die Mülheimerinnen und Mülheimer von Anfang Juni bis Anfang September an 14 verschiedenen Veranstaltungsorten zahlreiche Sportangebote kostenlos und unverbindlich nutzen.
Das 2014 gestartete Kooperationsprojekt von Mülheimer Sportbund und Mülheimer SportService erfährt immer größeren Zuspruch. Über 3.500 begeisterte Sportlerinnen und Sportler nahmen in diesem Jahr an den 25 verschiedenen Kursen teil. Insgesamt wurden 300 Stunden Sport im Park durchgeführt mit über 35 Übungsleiterinnen und Übungsleitern.

Durch das breit gefächerte Angebot von Ausdauer über Koordination bis hin zur Entspannung war auch in diesem Jahr für alle das Richtige dabei. Einen neuen Teilnehmerrekord gab es erneut beim Sonntags Yoga. Über 110 Teilnehmende rollten ihre Yoga-Matten auf der grünen Wiese in der MüGa regelmäßig aus und taten gemeinsam etwas für Körper und Geist. Die hohen Teilnehmerzahlen bei den Kursen haben wieder einmal gezeigt, dass das Konzept der Veranstalter (MSB und MSS), kostenfreie Sportangebote in den Parks anzubieten, gut ankommt. Außerdem konnten die ersten Mülheimer Sportvereine so das ein oder andere neue Mitglied begrüßen.

Finanziell wurde das Projekt auch in diesem Jahr wieder durch die Firma innogy unterstützt. Die Verantwortlichen von „Sport im Park“ konnten sich erstmalig in diesem Jahr über weitere finanzielle Unterstützung durch die AOK – Die Gesundheitskasse freuen.



Kontakt:

Danielle Beckord
0208 455 5217

Johannes Michels
0208 455 5203