An einer weiteren Mülheimer Grundschule müssen Schüler in Quarantäne!

An einer weiteren Mülheimer Grundschule müssen Schülerinnen und Schüler sowie Lehrpersonal in Quarantäne, das berichtet Stadtsprecher Volker Wiebels.

Es handelt sich um die Grundschule Heinrichstraße, an der 24 Schülerinnen und Schüler und drei Vertreterinnen des Lehrpersonals vorsorglich in Quarantäne geschickt werden. „Ein Schüler einer ersten Klasse wurde „schwach positiv“ getestet, dennoch muss gesetzlich die Quarantäne verhängt werden“, so Wiebels.

Alle Einzelheiten sind dem beigefügten Elternbrief zu entnehmen.



Kontakt:

Volker Wiebels
0208 455 1350