Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr

AUSSTELLUNGEN - TERMINE - PROJEKTE

Sie finden das KUNSTMUSEUM TEMPORÄR
gemeinsam mit dem Museumsshop jetzt
in der Schloßstraße 28 - 30 (im Gebäude Hotel Noy).

Unsere Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr
Samstag und Sonntag von 10 bis 14 Uhr


Unsere Öffnungszeiten zwischen den Feiertagen:
Freitag, 27. Dezember 2019, von 10 bis 18 Uhr sowie
Samstag und Sonntag, 28. und 29. Dezember 2019, von 10 bis 14 Uhr.


Jahresausstellung Mülheimer Künstlerinnen und Künstler

vom 24. November 2019 bis 19. Januar 2020
im KUNSTMUSEUM TEMPORÄR, Schloßstraße 28 - 30

Zum Jahreswechsel präsentiert die Arbeitsgemeinschaft der Mülheimer Künstlerinnen und Künstler e. V. ihre aktuellen Werke in einer gemeinsamen Gruppenausstellung. Aufgrund der besonderen Ausstellungssituation im KUNSTMUSEUM TEMPORÄR konzentrieren sie sich diesmal mit kleinformatigen Gemälden, Zeichnungen, Fotografien, Objekten oder Miniaturen auf „Das Kleine“.
Insgesamt 37, beziehungsweise 36 Künstlerinnen und Künstler sowie eine Künstlergruppe (RaumZeitPiraten) mit rund 82 Werken sind in der Ausstellung vertreten.

Begleitveranstaltungen:

Infostand der AG Mülheimer Künstlerinnen und Künstler e. V. vor dem KUNSTMUSEUM TEMPORÄR.

Führungen:

​​​

RUHRKULTUR.CARD 2020

Zwanzig Museen und elf Bühnen, die das Kulturangebot der beteiligten Häuser über die Grenzen der einzelnen Städte hinaus sichtbar machen. Die RuhrKultur.Card und der begleitende Reiseführer RuhrKultur.Guide bieten Inspiration und Orientierung für kulturelle Entdeckungsreisen:
Vom 1. Januar bis 31. Dezember 2020 erhalten Kulturfans und solche die es werden wollen, mit der RuhrKultur.Card einmalig freien Eintritt in alle 20 RuhrKunstMuseen und ein Vorstellungsticket nach Wahl zum halben Preis für die RuhrBühnen sowie die teilnehmenden Festivals - die Ruhrtriennale, das Klavier-Festival Ruhr, die Mülheimer Theatertage NRW „Stücke“, die Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen und die Ruhrfestspiele Recklinghausen - im jeweiligen Festivalzeitraum.
Museen, Bühnen und fünf der wichtigsten Kulturfestivals der Metropole Ruhr als teilnehmende Partner ermöglichen ein vielseitiges, städteübergreifendes Kulturjahr 2020. Die Karte ist ab dem 14. November 2019 erhältlich und kostet 45 Euro.
Hinweis: Im KUNSTMUSEUM TEMPORÄR ist die Zahlung mit EC-Karte nicht möglich.

Die Karte für das laufende Jahr ist noch bis 31. Dezember 2019 bei den teilnehmenden Institutionen einlösbar!

Hier finden Sie nähere Informationen zu den Leistungen der RuhrKultur.Card.

RuhrKunstNachbarn

Ein Vermittlungsprojekt der RuhrKunstMuseen

RuhrKunstNachbarn ist ein neues Kooperations- und Vermittlungsprojekt der RuhrKunstMuseen, gefördert durch die Stiftung Mercator. ...mehr

Wir machen Museum!

Von Januar 2015 bis Dezember 2017 war das Kunstmuseum zusammen mit der Camera Obscura mit dem Projekt "Wir machen Museum!" Partner im Förderprogramm "Von uns – für uns! Die Museen unserer Stadt entdeckt." des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Deutschen Museumsbundes (DMB). In diesem Rahmen sind Filme entstanden, die das Projekt in beiden Museen vorstellen.



Weiterführende Links: