Mülheimer Hebammenladen - Für einen guten Start ins Leben!


Aktueller Hinweis aufgrund der Corona-Situation:

Für Frauen, die ein Kind erwarten und für Familien mit Kindern bis zum ersten Lebensjahr, die sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden und besondere Unterstützung benötigen, stehen die Mülheimer Familienhebammen weiterhin telefonisch zur Verfügung.
Der Familienhebammenladen ist bis auf Weiteres jeden Mittwoch von 12 bis 14 und am Freitag von 10 bis 13 geöffnet, wobei immer nur eine Person den Laden betreten darf.

Seit 2011 bieten wir persönliche Beratung und Begleitung für schwangere Frauen und Eltern in unserem Mülheimer Hebammenladen an. Hier sind wir mit qualifizierten Familienhebammen für Sie im Einsatz.

Familienhebammen beraten und begleiten Familien schon während der Schwangerschaft - bis zum ersten Geburtstag Ihres Kindes.
„Wir unterstützen Frauen dabei, eine gute Beziehung und Bindung zu ihren Babys aufzubauen“ sagt Jennifer Jaque-Rodney, Leiterin des Hebammenbüros.

Was bieten wir an?

Für wen?

Das Angebot der Familienhebammen ist kostenfrei und richtet sich an alle werdenden Eltern und Familien, wie zum Beispiel:

Öffnungszeiten des Hebammenladens in der Wallstraße 5, 45468 Mülheim an der Ruhr

Leitung der Familienhebammen und Netzwerkkoordinatorin des Netzwerkes Frühe Hilfen

Familienhebammen

Weitere Informationen:

Das Familienhebammenprojekt Mülheim an der Ruhr wird gefördert durch die Bundesinitiative "Frühe Hilfen", die seit 2018 in die Bundesstiftung Frühe Hilfen übergegangen ist, und die Leonhard-Stinnes-Stiftung.



Weiterführende Links:

Kontakt:

Jennifer Jaque-Rodney
0208 455 1500

Kathrin Rathenow
0208 455 1500

Kerstin Brähler
0208 455 1500