Kreide-Aktion zum Weltkindertag

Kinder und Eltern setzen kreatives Zeichen

In Mülheim an der Ruhr lockt der Weltkindertag 2020 an mehreren Tagen ins Schloß Broich – los geht’s am kommenden Sonntag, 20. September, um 12 Uhr mit dem Kindertheater Spieldorf. Am ersten Veranstaltungstag ist eine zusätzliche Kreide-Aktion geplant, die UNICEF bundesweit initiiert hat: Kinder können ihre Wünsche, Ideen und Rechte aufmalen - die Erwachsenen sind aufgerufen, die Kunstwerke anschließend in den sozialen Netzwerken zu verbreiten, um so ein bundesweites Zeichen zu setzen. Eintrittskarten sind ausschließlich in der Touristinfo erhältlich.

Bunt ist am kommenden Sonntag nicht nur das Programm zum Weltkindertag. Im Rahmen der bundesweiten Kreide-Aktion wird ein Bereich nahe des Broicher Schlosshofs für die Kleinen bereitgestellt. Hier können sie ihre Ideen und Wünsche, die ihnen zum diesjährigen UNICEF-Motto „Kinderrechte schaffen Zukunft!“ einfallen, nach Lust und Laune aufmalen.
Damit diese Wünsche in ganz Deutschland verbreitet werden, appelliert UNICEF an alle Erwachsenen, die Zeichnungen unter dem Hashtag #wiestarkwäredasdenn in den sozialen Medien zu teilen und sich so für die Rechte der Kinder einzusetzen.

Das Programm im Schloß Broich umfasst in diesem Jahr sechs Vorstellungen mit Künstlerinnen und Künstlern aus Mülheim und Umgebung:

Sonntag, 20. September, 12 Uhr und 15 Uhr
Das Kindertheater Spieldorf mit „Jetzt bestimme ich”. Danach präsentiert Herr von Bauch clowneske Pantomime.

Dienstag, 22. September, 15 Uhr
Das WODO Puppentheater zeigt Pippi Langstrumpf.

Donnerstag, 24. September, 15 Uhr
André S! begeistert mit seiner Zaubershow „eS! zaubert”.

Sonntag, 27. September, 12 und 15 Uhr
Der Kinderzauberer Sascha Lange bringt Magie ins Schloß Broich. Danach treten die Profi-Artistinnen Anna und Ina mit „Alles Banane” auf.

Für Dienstag und Donnerstag gibt es noch Resttickets, für die beiden Sonntage stehen noch ausreichend Tickets zur Verfügung. Diese sind exklusiv und kostenfrei erhältlich in der Mülheimer Touristinfo, Schollenstraße 1. Bitte beachten Sie, dass eine Reservierung von Tickets leider nicht möglich ist.

Ein großer Dank geht an die MülheimPartner, die das Event ermöglicht haben: medl GmbH, Sparkasse Mülheim an der Ruhr, Mülheimer Entsorgungsgesellschaft mbH, Mülheimer Wohnungsbau eG, Fahrzeug-Werke LUEG AG, Privatbrauerei Jacob Stauder und Radio Mülheim.

Weitere Infos unter muelheim-events.de.